Die Steiner-Sekte und Ihre Verschwörungstheoretiker

„Verschwörungsmystiker
wie der Schweizer «Friedensforscher» Daniele Ganser oder der deutsche
Youtube-Moderator Ken Jebsen erhalten Unterstützung durch die
anthroposophische
Bewegung von Rudolf Steiner.  An der öffentlichen Tagung referieren sie
über «Terror, Lüge und Wahrheit». Wer sich die geballte Einigkeit
anhören will, dass die Welt von okkulten Mächten gesteuert werde und die
großen Terroranschläge der vergangenen Jahrzehnte
Inszenierungen von Geheimdiensten gewesen seien, kann ein Ticket zu
sechzig Franken erwerben.
(…)

Dass
sich in der breiten Bewegung der Anthroposophen schon immer neurotische
Esoteriker, Geschichtsrevisionisten (vor allem zum Ersten Weltkrieg)
und selbst Holocaust-Leugner
tummelten, ist bekannt.
(…)

Die
Art, wie Rudolf Steiner seine esoterische Sekte begründete, macht sie
angreifbar. Zum einen verbreitete Steiner selbst Okkultismus und bietet
mit seinen mystischen Ausführungen
zu einer «geistigen Welt» vielfältige Anknüpfungspunkte für wirres
Gedankengut.“ (Aargauer Zeitung)

Quelle: Aargauer Zeitung – „Verschwörungsmystiker wie der Basler Daniele Ganser kapern Rudolf-Steiner-Bewegung“ – https://www.aargauerzeitung.ch/schweiz/verschwoerungsmystiker-wie-der-basler-daniele-ganser-kapern-rudolf-steiner-bewegung-132179380

Siehe auch: Daniele Ganser an anthroposophischer Universität eingeladen / Ken Jebsen an Waldorfschule eingeladen /

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s