freethemall: Werner Georg Haverbeckwrote a book about steiner and become a member of the Christian community His wife is Ursula Haverbeck better known as the old granny who has denied the holocaust For years, Ursula Haverbeck denied the existence of gas chambers in Auschwitz concentration camp. She was also chairwoman of the far-right, banned association […]

Shock therapy for Waldorf kids

“If you walk past a group of lethargic pupils, you can hit with a bunch of keys on the table, allowing you to produce a shock.

We must combat this irregular interconnectedness of the etheric body with the physical body by acting on the unconscious.

You will always have to find another way to shock them and evoke what they do not like to do. “ (Rudolf Steiner)

Source: Rudolf Steiner – ”Lectures on education. Lectures and courses, held for the teachers of the Waldorf School in Stuttgart”, complete works volume 295 (GA295, page 25)

Steiner-Schulen? Auf keinen Fall!

“X.: Ich finde, wie die Dinge liegen, den Namen Waldorfschulverein nicht mehr richtig. Man sollte einen „Verein zur Gründung von Rudolf Steiner-Schulen" haben.

Dr. Steiner: Das darf auf keinen Fall sein.

X. (spricht weiter): Ich will damit kundtun, daß es sich um ganz bestimmte Schulen handelt. Den bisherigen Namen halte ich für schädlich.

Dr. Steiner: Ein großer Teil der Gegnerschaft beruht auf der einseitigen Betonung des Namens. Sie werden sehen, daß es noch in viel ausgesprochenerem Maße herauskommt. Ich weiß zu erzählen, wie Aufsätze, die ich daund dort anonym habe erscheinen lassen, angenommen wurden, und wie die Sache sofort umgekehrt worden ist, als der Name daraufkam. Man kann eine andere Firma haben. Der Sache wird nicht genützt durch persönliche Namengebung.“ (Rudolf Steiner)

Quelle: Rudolf Steiner – “Konferenzen mit den Lehrern der Freien Waldorfschule in Stuttgart” (GA300a, Seite 185) zur Namensgebung von Waldorfschulen, die im Ausland fast immer “Steiner-Schulen” heißen.

Totalitäre Ideologie

“Eine heile Schulwelt kann der Bildungsexperte bei Steiner-Schulen
trotzdem nicht erkennen. Er bezeichnet Waldorfpädagogik als totalitäre
Ideologie und sieht das Problem darin, dass diese Art von Anthropologie
die kindliche Entwicklung kontrollieren wolle.

Das sei nichts Anderes
als eine Vereinnahmung von Kindern für bestimmte ideologische Zwecke.“ (Der Standard)

Quelle: Der Standard – “Waldorfschulen: Geliebt, gehasst, umstritten“. Zitiert wird Dr. Stefan T. Hopmann, Professor für Schul- und Bildungsforschung am Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien

Impfgegner Anthroposophen (Teil 2)

“In den letzten Jahren, wenn wir Masernausbrüche in
Schulen und Kindergärten hatten, waren die oft in Waldorf-Kindergärten
oder anthroposophischen Schulen.” (Dr. Sabine Reiter)

Quelle: Dr. Sabine Reiter, beim Bundesinstitut für Infektionskrankheiten [Robert-Koch-Institut] für Impfungen zuständig, erklärt die Impfskepsis bei Masern, Mumps und Röteln im Deutschlandfunk. Quelle: Deutschlandfunk – “Gesundheitsminister Gröhe kritisiert Impfgegner”.

Siehe auch:

Lustige Vorstellungen über die Waldorfpädagogik

“Ihren Namen müssen die Kinder komischerweise nicht tanzen. Dafür bedient
die Folge eine Reihe anderer Vorurteile, von denen man noch gar nicht
wusste, dass es sie gibt: Unterricht ohne Schulbücher zum Beispiel. Oder
dass sich Waldorfschüler nicht melden dürfen. Stimmt alles nicht.
Lustig ist die Umsetzung der Vorstellungen über Waldorfpädagogik
trotzdem.“ (Die Welt)

Quelle: Die Welt – “Springfield wird zur großen Waldorfschule” zur Folge der 26. Staffel von “Die Simpsons” (bei Youtube).

Die “Eurythmie” ist an Waldorfschulen Pflichtfach, Schulbücher werden in der Regel keine benutzt.

In der Folge wird Steiner zitiert: “Es heißt hier, das Schüler sich nicht melden müssen.”. Dazu Rudolf Steiner selbst: ”Schüler sollten nicht so viel aufzeigen.”.

Weiter heißt es: “Lustig ist auch, wenn Mutter Marge am Familientisch in einem Buch über
Waldorfpädagogik liest, dass alle Hüte tragen müssen.

Steiner empfahl astralische Kopfbedeckungen für die Kopfaura, da “eine Substanz von dem Herzen nach dem Kopfe [strömt], in
welcher Teile sowohl des Ätherleibes wie des
astralischen Leibes des Menschen vorhanden sind.

Die Freie Waldorfschule Springfield

image

“Als [Lisa] den beiden
altgedienten Pädagogen nach einem Gau in der Schultechnik vorschlägt,
die Grundschule von Springfield einfach in eine Waldorfschule
umzuwandeln, fällt den Herren alles Mögliche ein – nur kein
Erziehungskonzept. (…)

Sie
spricht von Kreativität und Lernen mit praktischer Erfahrung und
schafft es, ihre Vorstellungen von der von Rudolf Steiner zu Beginn des
20. Jahrhunderts entwickelten Reformpädagogik nach Springfield zu
bringen, wo fortan in Mathematik mit Erdnüssen gerechnet wird.” (Die Welt)

Quelle: Die Welt vom 20.05.2015 – “ Springfield wird zur großen Waldorfschule” über die letzte Folge der 26. Staffel von “Die Simpsons” (Erstausstrahlung in USA laut Fox: “Season Finale episode of THE SIMPSONS airing Sunday, May 17 (8:00-8:30 PM ET/PT)”. Ein Ausschnitt der Folge findet sich bei Youtube

Eigentlich…

“Diese Schulen sind ein starkes Stück.

35 Kinder drängen sich hier im Schnitt in einem Raum. Selbst nach zwei Jahren können viele Schüler noch nicht lesen. Die Lehrer der ersten acht Klassen verfügen in der Regel über keine wissenschaftlich anerkannte Ausbildung. Stattdessen folgt ihre Pädagogik den Ideen eines Mannes, der selbst kinderlos blieb, niemals länger vor einer Klasse stand, an die Wiedergeburt glaubte und predigte, ein Lehrer müsse die vorherigen Existenzen seiner Schüler ergründen.

Eigentlich dürfte es kaum Eltern geben, die ihre Kinder auf eine solche Schule schicken. Eigentlich sollte man annehmen, dass ihre Schüler kaum etwas lernen. Eigentlich müsste jede Bildungsbehörde diesen Schulen von vornherein die Genehmigung versagen….” (Die Zeit)

Quelle: Die Zeit – “Waldorfschule – Eine Schmiede guter Menschen

The expectant mother and the hanged man

“Of course, when a pregnant woman, say, takes a walk in the woods and finds someone that hanged himself in a tree and is already dead – if he is still twitching its even worse – she will be terribly startled.

She will probably give birth to a child that is pale, has a pointed chin, has meager extremities and is hardly able to move.” (Rudolf Steiner)

Source: Rudolf Steiner, “On health and illness”, GA348