Das W-Problem

“Virologen sprechen unter vorgehaltener Hand vom W-Problem, dem
Waldorfschulenproblem, wo Masernausbrüche gerne geballt auftreten, weil
Eltern hier gerne bewusst auf Impfungen verzichten:

Krankheiten stärkten
das Immunsystem und gehörten zu einer guten Kindesentwicklung, so die
beliebte Begründung.

Man muss im Internet nur nach Masern und
Waldorfschulen suchen, schon findet man zahlreiche Fälle, bei denen das
Virus in größerem Ausmaß seine Runden zog.“ (Spektrum der Wissenschaft)

Quelle: Redaktionsleiter Daniel Lingenhöhl – “Unnötige Rückkehr der Seuche” über Masernerkrankungen an Waldorfschulen in “Spektrum der Wissenschaft Online” 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s