“Ganzheitliche” Zahnpasta: Urteil Mangelhaft

„Sie wissen ja auch, daß wir kosmetische Präparate, also Zahnwasser, Mundwasser, Haarwasser, Zahncreme in den Handel gebracht haben. (…)

Sie werden sich überzeugen können und müssen, daß das, was von uns herausgegeben wird, durchaus konkurrenzlos dasteht und allen anderen Mitteln, die im Handel sind, überlegen ist. (…)

Es kommen öfters Klagen zu unseren Ohren, daß unsere Mittel etwas teuer sind oder wenigstens so teuer, wie die teuersten Produkte bei der Konkurrenz.“ (Dr. Oskar Schmiedel)

Quelle: Rudolf Steiner – „Das Schicksalsjahr 1923 in der Geschichte der Anthroposophischen Gesellschaft“, Gesamtausgabe Band 259, Seiten 538f

Hintergrund: Auf Anregung des Hellsehers Rudolf Steiners gründeten sich milliardenschwere Kosmetik-Konzerne wie Weleda, Wala und Dr. Hauschka. Weleda verzichtet aufgrund  verschwörungstheoretischer Ansichten auf Fluorid. Die „ganzheitliche Zahnpasta“ von Weleda („Pflanzen Zahngel“) erhielt daher von der Stiftung Warentest in 2017 die Testnote „Mangelhaft“ und gehörte zu den teuersten Produkten im Test.

Das fluoridfreie “Weleda Zahngel” im Test der Stiftung Warentest: https://www.test.de/Zahnpasta-im-Test-4607097-4723631/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s