Hellsehen für Dummies – Übe keine Kritik

image

„Eine
gewisse Grundstimmung der Seele muss den Anfang bilden – der „Pfad der
Verehrung“. Nur wer diese hat, kann Geheimschüler werden. Es gibt
Kinder, die mit heiliger Scheu zu gewissen verehrten Personen
emporblicken. Sie haben eine Ehrfurcht, die ihnen im tiefsten
Herzensgrunde verbietet, irgendeinen Gedanken aufkommen zu lassen von Kritik,
von Opposition. Aus diesen Menschenkindern gehen viele Geheimschüler
hervor.

Jeder
Augenblick, in dem man sich hinsetzt, um gewahr zu werden in seinem Bewusstsein,
was in einem steckt an abfälligen, richtenden, kritischen Urteilen über Welt
und Leben: – jeder solcher Augenblick bringt uns der höheren Erkenntnis näher.“ (Rudolf Steiner)

Quelle:
Rudolf Steiner über „Den Pfad der Verehrung“ in „Wie
erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten?
“, „Bedingungen“, Gesamtausgabe Band 10, Seiten 4f.

Die komplette Anleitung zur Hellseherei für jedermann: Rudolf Steiner – Hellsehen für Dummies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s