Biologisch, dynamisch, deutsch

“Die Geschichte des Ortes ist eine seltsame Melange aus SS-Schrecken und biologisch-dynamischem Landbau, aus Esoterik und Ausbeutung, aus Terror und Ökonomie.  Seit 1938 wurde auf dem Gelände unter der Trägerschaft der »Reichsführung SS« von Lagerhäftlingen eine gigantische Heil- und Gewürzkräuteranlage angelegt. (…)

Das ganze Unternehmen stand unter dem Postulat der angestrebten Autarkie des Deutschen Reiches von ausländischen Rohstoffen – es ging um »Deutsche Gewürze«.(…) Angebaut wurde biologisch-dynamisch (…).

Der wirtschaftliche Erfolg beruhte auf der Ausbeutung der KZ-Häftlinge. (…) Dabei wurden jüdische Häftlinge von den SS-Wachmännern aus der Umzäunung gejagt, um dann niedergeschossen zu werden. Bis 1940 starben 429 Häftlinge auf der Plantage.” (Neues Deutschland)

Quelle: Neues Deutschland über biologisch-dynamischen Anbau im Konzentrationslager Dachau – “Im Kräutergarten der SS – Häftlinge mussten eine Plantage beim KZ Dachau bewirtschaften – das Erbe beschäftigt die Stadt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s