Steht der Mond vor der Jungfrau, wachsen die Möhren besser

 „Von 1977 bis 1986 untersuchte Dr. Hartmut Spieß (Institut für
Biologisch-Dynamische Forschung) auf dem Dottenfelderhof die Wirkungen des
Mondes auf das Wachstum von Kulturpflanzen.

Folgende lunare Wirkungen nach Pflanzenarten wurden beobachtet: (…)

Möhren
reagierten immer mit signifikanten Ertragssteigerungen auf den
synodisch-siderischen Mond-Sternbild-Stand ”Jung­frau” vor Vollmond.“ (Hartmut
Spieß)

 Quelle:
Hartmut Spieß: Chronobiologische Untersuchungen mit besonderer Berücksichtigung
lunarer Rhythmen im biologisch-dynamischen Pflanzenbau. Schriftenreihe des
Instituts für Biologisch-Dynamische Forschung. Band 3 im Verlag Lebendige Erde,
1994.

 #Demeter #Mondphase #Mond #biologisch-dynamisch
#biodyn #bio-dyn #Esoterik #Okkultismus #Magie #Mondphasen #Dottenfelderhof
#Hartmut Spieß #Jungfrau #Astrologie #Sternbild #Sternzei

3 Gedanken zu “Steht der Mond vor der Jungfrau, wachsen die Möhren besser

  1. Wir möchten an dieser Stelle Herrn Spieß zur heutigen Verleihung des Bundesverdienstkreuzes durch die hessische Agrarministerin Priska Hinz gratulieren!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s