Biodynamiker betanzen Salat mit Eurythmie-Gesten

„Ist
es möglich, diese Wachstumsgestik und -gestalt der Pflanze durch gezielte
Verhaltensweisen des Menschen gezielt zu verändern? In anthroposophischer
Terminologie würde das auf der Ebene des Lebenskräfteleibes, der ätherischen
Ebene, stattfinden.
(…)

 Es
wurde jeweils eine Portion Saatgut in eine Schale gefüllt. Diese stand auf
einem Tisch – die jeweilige eurythmische Konsonantengeste wurde ca. 5 Minuten
lang davor ausgeführt.
(…) Behandelt wurde einzeln durch Praktizieren der
eurythmischen Lautgebärden B, C, D, F, G, L, M, N, R, S, T und W durch die
Versuchsanstellerin.“

 Wer
oder was wirkt da eigentlich? Insofern auch ein „Wer“ mitwirkt, das heißt,
geistige Wesenheiten wirkend tätig werden, wirft das die Frage für mich als
Züchterin auf: Arbeite ich bei dieser Art der Einflussnahme mit diesen
Wesenheiten zusammen?

 Nun
ist sicher das „N“ nach den Erkenntnissen dieses Jahres die bessere Therapie
zur Kopffüllung im Vergleich zum B: Die eurythmische N-Geste ist ein
SichFüllen, von außen Hereinnehmen, die B- Geste eine Begrenzung bzw. Hülle von
außen, damit Innenraum bildend. Trotzdem ist meine Vermutung, dass eine
Einflussnahme dieser Art nicht ohne die Bitte um Zustimmung und Mithilfe der
daran beteiligten Wesenheiten geschehen kann.“ (Christina Henatsch)

Quelle:
Die „biodynamische Züchterin“ Christina Henatsch bei Lebendige Erde.de – „Zum
Einfluss von eurythmischer Gesten [sic!] auf Wachstum und Bildekraftgestik von
Kopfsalat“ (gekürzt): http://www.lebendigeerde.de/fileadmin/lebendigeerde/pdf/2012/Forschung_2012-6.pdf.
In Ihrer Untersuchung fabuliert Frau Henatsch auch über „Das Wesen des
Salates“.

Siehe
auch: Schaubild zu „eurythmischen Konsonantengesten“ („Buchstaben tanzen“): http://www.anthroposophie-muenchen.de/index.php?id=294

Mehr davon: Steinerquotes
zum Thema „Tanzen für Pflanzen“ 

tl;dr:
Die Anhänger des Hellsehers Rudolf Steiner, dem Erfinder des okkult-magischen
„biologisch-dynamischen Anbaus“, betanzen Saatgut mit Erzengel-Tänzen
(„Eurythmie“), um „geistige Wesenheiten“ dazu zu animieren, die Salatsorte
„Cindy“ zu besserem Wachstum anzuregen.

 #Demeter
#biologisch-dynamisch #bio-dyn #Rudolf Steiner #Anthroposophie #Esoterik
#Okkultismus #Pseudowissenschaft #Eurythmie #Salat #Cindy #Wesenheiten
#geistige Wesenheiten #Landbau #Landwirtschaft #Bildekräfte #biodynamisch
#biodyn #Christina Henatsch #Lebendige Erde

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s