Wissenschaft aus Hellseherei

„Inspiriert
werden wir dabei von den Anregungen der Anthroposophie Rudolf Steiners,
insbesondere von seinem „Landwirtschaftlichen Kurs“. An der Weiterentwicklung
der biodynamischen Land- und Ernährungswirtschaft arbeiten wir
erkenntnistheoretisch, wissenschaftlich, transdisziplinär, lösungsorientiert
und praktisch. Die gewonnenen Erkenntnisse vermitteln wir über Bildung,
Beratung und Information. Auf dieser Grundlage entwickeln wir eine
ganzheitliche Agrar- und Ernährungskultur.“ (Demeter)

Quelle:
Demeter – „Richtlinien.  Einleitung: Mission“ in der aktuellen Fassung von
September 2015, S.11.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s