Atlantis: Wohnungsbau

„Eine
atlantische Ansiedlung — das geht wohl schon aus allem Beschriebenen
hervor — trug einen Charakter, der in nichts dem einer modernen Stadt
glich. In einer solchen
Ansiedlung war vielmehr noch alles mit der Natur im Bunde. Nur ein
schwach ähnliches Bild gibt es, wenn man etwa sagt: In den ersten
atlantischen Zeiten — etwa bis zur Mitte der dritten Unterrasse — glich
eine Ansiedlung einem Garten, in dem die Häuser sich
aufbauen aus Bäumen, die in künstlicher Art mit ihren Zweigen
ineinandergeschlungen sind. Was Menschenhand damals erarbeitete, wuchs
gleichsam aus der Natur heraus.“
(Rudolf Steiner)

Quelle: Rudolf Steiner – „Aus der Akasha-Chronik“ (GA011, S.30)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s