Die ganzheitliche Gesundheitsministerin

“Komplementärmedizin, Homöopathie und Anthroposophie betrachten den
Menschen aber ganzheitlich und nicht nur symptombezogen und wählen dann
individuelle Verfahren aus. Dafür gibt es in vielen Fällen auch
Wirksamkeitsnachweise. Sie können sich darüber bei den bestehende
Universitäten mit entsprechenden Lehrstühlen informieren.” (Barbara Steffens)

Quelle: Barbara Steffens bei Abgeordnetenwatch.de. Steffens ist seit 2010 Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen. Sie setzt sich besonders für die Pseudowissenschaft Homöopathie ein.

Siehe auch bei Steinerquotes: “Wer macht Politik für Anthroposphen? Die esoterische Elite der Politik.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s