Bitte glauben Sie mir! Ich bin nicht verrückt!!

“Wenn sie es irgendwo hören, sagen sie höchstens: Wer so etwas sagt, ist ein verrückter Kerl.” (Rudolf Steiner, “Über Gesundheit und Krankheit”, GA 348, Seite 160)

Das ist keine Phantasterei.” (Rudolf Steiner, “Über Gesundheit und Krankheit”, GA348, Seite 53)

[Es wird] nachher leicht in der Welt das Urteil verbreitet: Das ist eine Sekte, die nur ihr besonderes Kauderwelsch verbreitet!“ (Rudolf Steiner, “Geisteswissenschaftliche Menschenkunde”, GA106, S. 27)

Sehen Sie, die Anthroposophie ist nirgends dazu da, fanatisch oder sektenhaft aufzutreten, sondern nur, um zu sagen, wie die Dinge
sind.
” (Rudolf Steiner, “Die Schöpfung der Welt und des Menschen”, GA354, Seite 107)

Es [wird] eine große Anzahl von solchen geben, welche sagen: Das ist ja alles nur Torheit, Phantasterei, nur ausgeklügeltes
dummes Zeug, was da vorgebracht wird!
” (Rudolf Steiner, “Geisteswissenschaftliche Menschenkunde” 1908 – 1909, GA 107, Seite 26)

Häufig [wird] behauptet, daß die anthroposophische Geisteswissenschaft (…) sich ausnehme wie purer Dilettantismus.” (Rudolf Steiner, “Über Philosophie”, GA108, S.189)

Diese Dinge sind nicht aus dem Blauen heraus gesprochen, sondern aus konkreten Erkenntnissen heraus, die unter denen verbreitet sind, die die okkulte Wissenschaft kennen.” (Rudolf Steiner, “Weltenwunder, Seelenprüfungen und Geistesoffenbarungen”, GA129, Seite 65)

“Diese Tatsachen sind durch rein übersinnliche Beobachtung gewonnen (…). Schlußfolgerungen aus naturwissenschaftlichen Erkenntnissen [führen] in die Irre.” (Rudolf Steiner, "Aus der Akasha-Chronik – Vorurteile aus vermeintlicher Wissenschaft”, GA11, Seiten 240-241)

Wenn heute jemand auftritt und sagt: Das ist eine anthroposophische Träumerei, so etwas gibt es nicht, – so beweist er nur, daß er und seinesgleichen
solche Welten nicht wahrnehmen.
” (Rudolf Steiner, “Die christliche Einweihung”, 30. Mai 1908, GA 103, Seite 187.)

Solch eine Aussage nennen die Leute oftmals unwissenschaftlich. Das, was ich Ihnen jetzt gesagt habe, ist absolut logisch.” (Rudolf Steiner, “Über Gesundheit und Krankheit – Vorträge für die Arbeiter am Goetheanumbau” (GA348), Seite 150)

Es kann gar nicht scharf genug betont werden: mit den Tatsachen der Naturwissenschaft steht Geistesforschung nirgends im
Widerspruch.
” (Rudolf Steiner, “Aus der Akasha-Chronik”, Kapitel “Vorurteile aus vermeintlicher Wissenschaft”,  GA11, Seiten 243-244).

“Steiner war einer der großen Irren der deutschen Kulturgeschichte” (Der Spiegel, Ausgabe 19/2010, “Lichtwolken und Kuhhörner“)

Mehr Rudolf Steiner – Zitate unter http://steinerquotes.tumblr.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s