Die anthroposophische Pharmalobby

 „Diffamierung von Kritikern: 2012 wurde publik,
dass Weleda ein dubioses Internet-Blog mitfinanzierte (Jahresvolumen 43.000
Euro), der „Kritiker ihrer Produkte anschwärzt – bei jedem herkömmlichen
Pharmakonzern wäre dies ein Skandal“, wie in den Medien berichtet wurde. Dabei
habe es sich um den Blogger Claus
Fritzsche, einen Betreiber mehrerer Websites,
gehandelt, der sich als Medizin- und Wissenschaftsjournalist bezeichnete und
sich auf diesen der Diffamierung von Kritikern komplementärmedizinischer Praktiken
widmete.“ (Wikipedia)

 Quelle:
Wikipedia über den vom Hellseher Rudolf Steiner gegründeten Kosmetik-Konzern – „Weleda“ – https://de.wikipedia.org/wiki/Weleda_(Unternehmen)

Siehe
auch: Psiram – „Claus Fritzsche“ – https://www.psiram.com/de/index.php/Claus_Fritzsche