Anthroposophenverfolgung

“Das Etikett “Anthroposoph” ist der intellektuelle Judenstern, den Herr
Lichte mir versucht anzuheften, wohl wissend, dass dadurch viele Leser
sofort sämtliche gesellschaftlich vermittelten Vorurteile über
Anthroposophen auf mich übertragen und mich als irrationalen
Steiner-Apologeten ansehen werden, bevor sie je eine Zeile von mir
gelesen haben.” (Christian Clement)

Quelle: Humanistischer Pressedienst – “Christian Clements ‘kritische Ausgabe der Schriften Rudolf Steiners – Des Steiners neue Kleider’ ”, Zitat: “Was Clement nun als ‘kritische Ausgabe der Schriften Rudolf Steiners
(SKA)’ abliefert, ist der Versuch, der Öffentlichkeit eine rein
anthroposophische Sicht auf Rudolf Steiner als unabhängige Wissenschaft
zu verkaufen.