Der materialistische Komet und die Kosmoskräfte

“Die Geisteswissenschaft ist etwas, das abgelesen ist von den großen Zeichen des Himmels und hereingebracht in die Welt von jenen, die diese großen Zeichen, diese gewaltigen Schriftzeichen zu deuten wissen.

Damit die Menschheit davor gewarnt wird, den materialistischen Weg einzuschlagen, der sich äußerlich zu erkennen gibt in der Erscheinung des Halleyschen Kometen, muß von der Geisteswissenschaft ein Gegenimpuls gegeben werden.

So werden uns also auch die Kräfte zum Wege nach aufwärts durch andere Zeichen aus dem Kosmos zugeschickt.” (Rudolf Steiner)

Quelle: Der Okkultist und selbsternannte Hellseher Rudolf Steiner, Erfinder der Anthroposophie (”Geisteswissenschaft”) in “Das Ereignis der Christus-Erscheinung in der ätherischen Welt“, Kapitel “Vom Anbruch eines spirituellen Zeitalters. Kometen und Ihre Bedeutung für das Erdensein.” (GA 118, Seite 139).