Steiner über Schwarze und Ihre Schandtaten

“Warum sind einige Menschen nicht “weiß”, wie die meisten Europäer,
sondern dunkel bis schwarz? Die wissenschaftliche Antwort wird
üblicherweise in der Physischen Anthropologie gesucht. Dr. Steiner
jedoch weiß es besser und tiefer. Dass jemand dunkel auf die Welt kommt,
liegt daran, dass er in seinem vorherigen Leben ein “dunkles”,
verderbliches Leben geführt hat.

Mehr noch: Er könne jetzt schon
bei einigen Zeitgenossen voraussagen, dass sie in der nächstfälligen
Inkarnation als Schwarze auf die Welt kämen, zur Strafe für ihre
Schandtaten. Das ist die feine anthroposophische Art des Rassismus.
Ebenso werden Krankheiten, Missbildungen, Geistesstörungen als Ergebnis
früherer moralischer Verfehlungen gedeutet.” (Klaus Prange)

Quelle:
Prof. em. Dr. Klaus Prange, Jahrgang 1939, Emeritierter Professor für
Allgemeine Pädagogik an der Universität Tübingen. Arbeitsschwerpunkte
sind u. a. Pädagogische Anthropologie als Anthropologie des Lernens und
die Pädagogische Ethik. (via).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s