Corona-Zwangstests an der Waldorfschule Ostfriesland?

Hat das Gesundheitsamt Aurich eine Waldorfschule überfallen und illegale Corona-Zwangstests an traumatisierten Kindern durchgeführt? Presseberichte widersprechen den Darstellungen einer Waldorfmutter.

An der Freien Waldorfschule Ostfriesland in Sandhorst gab es Anfang September 2020 einen Corona-Verdachtsfall. Das Gesundheitsamt testete daraufhin einige Schüler*innen einer vierten Klasse. Nach einem Beschwerdeanruf einer Waldorfmutter beim Videoblog „aurich.tv“ kursieren im Internet wilde Verschwörungsmythen über den Vorgang.

Journalisten der Ostfriesischen Nachrichten stellen jedoch klar: „Auricher Videoblog verbreitet Falschinformationen“.

Weiterlesen »