Harmonisierende Lebensprozesse, Homöopathie, Kuhscheisse

“Letztendlich geht es um die Wirkung dessen, was Anthroposophen als
“kosmische Kräfte” bezeichnen. (…) Das Hornmistpräparat, das
Rodewyk auf dem Feld verteilt, soll nach anthroposphischem Glauben
“harmonisierende Lebensprozesse” und Wurzelwachstum anregen.


“Da geht es nicht um eine stoffliche Dimension. Man kann nicht messen,
dass da noch so und so viel Mikrogramm Scharfgarbenblüte vorhanden ist,”
so Herrnweg. Es sei wie bei der Homöopathie in der Medizin: “Der wird
ja auch oft vorgeworfen: ‘Ist nichts drin, wirkt aber trotzdem’”.” (Deutsche Welle)

Quelle: Deutsche Welle – “Landwirtschaft zwischen Kuhmist und Kosmos” über den so genannten “biologisch-dynamischen Landbau”, der mit Rudolf Steiners okkult-esoterischen Methoden und Homöopathie arbeitet.

Siehe auch bei Steinerquotes: “Gequirlter Kuhmist”, “Biologisch, dynamisch, deutsch”, “Biologisch dynamische Verdummung”, “Anthroposophie auf dem Teller”, “Gespräche mit Gemüse”…