Masterpost: Waldorfschule International

Die Waldorfschulen in Deutschland sind bekannt für ihre wirre Esoterik und dem Hang zu Pseudowissenschaften, für übergriffige Lehrer mit
antiquierten Erziehungsmethoden und für Ihr magisch-okkultes Gehabe. Alles unter dem Deckmantel einer weit verbreiteten Geheimniskrämerei.

Der Bund der freien Waldorfschulen spricht von Einzelfällen. Hier sind einige davon dokumentiert.

Doch das Problem dieser Schulen, gegründet vom Hellseher und Okkultisten Rudolf Steiner, ist grundlegend. Daher sind auch die Vorfälle von Gewalt und Missbrauch, Esoterik und Geheimhaltung weltweit immer gleich gleich:

Alle Posts zum Thema findet ihr hier:

Anthroposophie.blog zu „Waldorfschule International

Waldorfschule International – Norwegen: Schläge und Tritte, Mobbing und Verhöre

„Sie dachten, die Steinerschule sei der Mittelpunkt für Ihren Sohn. Jetzt haben sie eine ganz andere Meinung. Sie denken, dass die Schullaufbahn des Sohnes eine lange, schlechte Erfahrung von Mobbing, Schlägen, Tritten und unzureichenden Schulangeboten war. Jetzt wollen die Eltern, dass die Steinerschulen einer größeren, unabhängigen Untersuchung unterzogen werden.

Ihr Sohn ging zunächst zur Steinerschule in Hovseter in Oslo und wurde dann auf die Steinerschule in Bærum geschickt. An beiden Orten stellten sie fest, dass der Sohn grob belästigt wurde.

Der Klassenlehrer, vor dem er viel Respekt hatte, versuchte, ihm hart am Ohr zu ziehen. Sie haben wahrgenommen, dass dieser Klassenleiter ihre Jungs für eine lange Zeit schikaniert hat. Der Lehrer verschwand schließlich aus der Steinerschule bei Hovseter in Oslo.

Frage: „Hast du in Erwägung gezogen, deinen Sohn aus der Steinerschule herauszuholen?“

Antwort: „Ein Wechsel in eine öffentliche Schule kann für einen Schüler, der nicht gelernt hat, was er bisher gelernt haben sollte, noch größere Probleme verursachen“.

Trotz der Tatsache, dass der Schuldienst bei mehreren Gelegenheiten klare Beurteilungen vornahm, dass der Schüler spezielle Maßnahmen und einen separaten Trainingsplan benötigte, wurde dies nicht weiterverfolgt.

Nachdem sie die Angelegenheit zur Sprache gebracht hatten, erlebten die Eltern, dass sie zu etwas einberufen wurden, was sie als einen Verhör-Prozess des so genannten Verwaltungsorgans der Schule erlebt hatten. Aber ohne dass der jetzige Lehrer anwesend war. „Das haben wir absolut absurd erlebt. Der Lehrer, der der Ursprung meiner Nachfragen war, war nicht anwesend. (…) Es ist völlig unvernünftig, dass die Steinerschule fast unabhängig davon weitermachen können, wie viele Diskrepanzen die Behörden auch feststellen.“ (VG.no)

Quelle: VG.no – „Eltern sind alarmiert: „Unser Sohn wurde auf der Steiner-Schule getreten und geschlagen

Siehe auch bei Anthroposophie.blog: Waldorfschule International

Waldorfschule International – Kroatien: Schläge, Mobbing und nebulöse Esoterik

„Was an der Waldorf-Schule in Zagreb entdeckt wurde, ist skandalös. Die
Eltern der Schülerinnen und Schüler sprachen über die Traumata ihrer
Kinder, verursacht durch den Missbrauch an dieser alternativen
Pädagogikschule.
(…)


Nach
Angaben der Eltern der Schüler der Waldorfschule in Zagreb wurden die
Kinder in Toiletten oder anderen Räumen eingeschlossen, sie erhielten
Klapse, sie
erlaubten Gewalt unter Kindern, zwangen sie, Hakenkreuze und Kirchen
mit einem umgedrehten Kreuz zu zeichnen.


Im
Religionsunterricht waren die Kinder davon überzeugt, dass es Zwerge
gab, dass die Kristalle die Macht hatten und dass “Satan ein guter Gott
ist, der die
Welt mit dem anderen Gott teilte”, sagen Eltern.


“In
Religion wurde meinem kleinen Mädchen beigebracht, dass zwei
Jesuskinder geboren wurden. Und als ein Junge von ihr geschlagen wurde,
wurde der Versuch
eines anderen Jungen, ihr zu helfen, mit den Worten verhindert: "Lass
sie, sie hat sicherlich etwas getan.“. "Sie indoktrinieren Kinder auf
nebulöse weise“, sagte einer der Eltern.


Vecernji
List schreibt, dass sowohl das Ministerium für Wissenschaft, Bildung
und Sport zahlreiche Beschwerden von Eltern über Ereignisse an der
Waldorfschule
erhalten habe.
(…)
Der provisorische Direktor Ivančica Puškarić,
nannte die Anschuldigungen
"böswillige Erfindungen”.“
(Index.hr)

Quelle: Index.hr – „Skandal an der Waldorf-Schule“ –

https://www.index.hr/Vijesti/clanak/skandal-u-walfdorskoj-skoli/221409.aspx

Siehe auchbei Steinerquotes: Waldorfschule International