Der Atem geht durch das Rückenmark ins Gehirn

„Nun, sehen Sie, wenn wir sprechen, so atmen wir ja auch immer während des Sprechens. Wir atmen ja fortwährend. Und wenn wir atmen, dann geht dieser Atemstoß in den menschlichen Leib hinein, geht dann durch diesen Rückenmarkskanal herauf und geht in das Gehirn hinein.“ (Rudolf Steiner)

Quelle: Rudolf Steiner – “Die Erkenntnis des Menschenwesens nach Leib, Seele und Geist. Über frühe Erdzustände” (GA347, S.15)