Die verkümmerten Ohrläppchen der Heuschreckenmenschen

„Das Ohr ist ein Bild vergangener Erdenleben, zeigt
Begabungen und Schwächen, die man von Geburt an mitbringt.“ (Rudolf
Steiner)


„Da [ichlosen Menschen] eine Inkarnationsseele aus
vergangenen Leben fehlt, kommt es im Rahmen der vorgeburtlichen
Ohr-Bildung häufig zu einem Fehlen oder Verkümmern des Ohrläppchens.“ (Anthrowiki.at)

Quelle: Rudolf Steiner bei Anthrowiki.at über “Ichlose Menschen” (auch: Heuschreckenmenschen) und Ihre “besonderen Ohrläppchen”, die nach anthroposophischem
Glauben “Dämonen in Menschengestalt” sind.

Siehe auch bei Rudolf Steiner: „Das sind Fälle, die immer häufiger vorkommen, dass
Kinder geboren werden, die in Bezug auf das höchste Ich keine Menschen
sind. Wo keine Reinkarnation vorliegt, sondern wo die Menschenform
ausgefüllt wird von einer Art Naturdämon. Man
kann nicht eine Dämonenschule errichten.
“ (Rudolf Steiner,
Gesamtausgabe Band 300c, Seite 70).

Dämonen in Menschengestalt

“Man redet sehr ungern über diese Dinge, nachdem wir ohnedies vielfach gegnerisch angefallen werden. Denken Sie, was die Leute sagen, wenn sie hören, hier wird erklärt, dass es Menschen gibt, die keine Menschen sind. Aber es sind Tatsachen.

Wir würden auch nicht solchen Niedergang der Kultur haben, wenn ein starkes Gefühl dafür vorhanden wäre, dass manche Leute herumgehen, die gerade dadurch, dass sie rücksichtslos sind, etwas werden, dass die keine Menschen sind, sondern Dämonen in Menschengestalt. 

Aber wir wollen das nicht in die Welt hinausposaunen. Die Gegnerschaft ist so schon groß genug.“ (Rudolf Steiner)

Quelle: Rudolf Steiner, Gesamtausgabe – Ergänzungen zu den pädagogischen Grundkursen, GA300c

Kinder, die keine Menschen sind

“Das Mädchen L. K. in der 1. Klasse, da wird irgendeine recht schlimme Verwickelung da sein mit dem ganzen Inneren. Da wird auch nicht viel zu machen sein.

Das sind diese Fälle, die immer häufiger vorkommen, dass Kinder geboren werden und Menschenformen da sind, die eigentlich in Bezug auf das höchste Ich keine Menschen sind, sondern die ausgefüllt sind mit nicht der Menschenklasse angehörigen Wesenheiten.

Seit den neunziger Jahren schon kommen sehr viele ichlose Menschen vor, wo keine Reinkarnation vorliegt, sondern wo die Menschenform ausgefüllt wird von einer Art Naturdämon. (…) Man kann nicht eine Dämonenschule errichten. ” (Rudolf Steiner)

Quelle: Rudolf Steiner, Gesamtausgabe – Ergänzungen zu den pädagogischen Grundkursen, GA300c